Archaeologische funde in carpignano salentino

MENHIR GRASSI
Der Grassi Menhir liegt 2 km vom Zentrum des Dorfes entfernt, im Viertel Mauriani. Er hat eine Höhe von 3,30 m, die Hauptfläche ist 50 cm breit und die Seitenfläche 21 cm. 1910 lag der Monolith seiner ursprünglichen Position entrissen auf dem Boden. Es wurde am 4. April 1953 neu positioniert.

MENHIR CROCE GRANDE STAUROTOMEA
Der Menhir, der sich in der Nähe des Santuarios befindet, ist 1,58 Meter hoch. Im Jahr 1942 betrug seine Höhe noch 4,10 Meter. Seine aktuelle Höhe erhielt er vor einigen Jahrzehnten, als er entfernt und bei der Suche nach dem mythischen Schatz der Kobolde, der unter dem Stein begraben sein sollte, gespalten wurde. Der Begriff Staurotomea stammt aus dem Griechischen und bedeutet großes Kreuz.

CHIANCA DI SANTO STEFANO (Trilith)

NEOLITISCHE GRABSTÄTEN IN GROTTICELLA (IV Jahrtausend vor Christus)